Lieder aus Franken. Heft 18 Fränkisch gsunga und gfreut

Lieder aus Franken. Heft 18 Fränkisch gsunga und gfreut
5,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 3-4 Werktage

  • SW10332
Hg. Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Unterfranken. Inhalt Ach Gott, wie...mehr
Produktinformationen "Lieder aus Franken. Heft 18 Fränkisch gsunga und gfreut"

Hg. Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Unterfranken.

Inhalt

  • Ach Gott, wie weh tut scheiden
  • Alles schweiget, Abendkanon
  • An dem reinsten Frühlingsmorgen
  • Auf dem Berg so hoch da droben
  • Auf Gefäller Sängerschar
  • Aus Lieb hat Gott die Frankeleut
  • Da Gott die Welt erschaffa
  • Danket, danket dem Herrn
  • Der helle Tag bricht an
  • Der Wächter auf dem Türmlein saß
  • Die beste Zeit im Jahr ist Mai'n
  • Du Frankenland, mein Heimatland
  • Du trautes Dörflein in der Rhön
  • Ein jeder von uns in der Fremde schon war
  • Ein lust'ger Musikante
  • Ein Pfeifenknaster
  • Ein Sträußchen am Hute
  • Einem, der einst auf der Jagd
  • Es steht ein Lind in jenem Tal
  • Es tagt der Sonne Morgenstrahl
  • Es war einmal ein Gärtner
  • Flamme empor
  • Gefeiert tritt er in das Leben
  • Geh aus, mein Herz
  • Glück auf, Glück auf
  • Grün, grün, grün sind alle meine Kleider
  • Guten Abend, schön Abend
  • Guter Mond, du gehst so stille
  • Himmel, Arsch und Zwern
  • Hört, ihr Herrn, und lasst euch sagen
  • Ich ging durch einen grasgrünen Wald
  • Ich kenne eine Mühle
  • Ich sah einen Wandrer
  • Ihr Eheleut, ach höret
  • Im Frühling ist's auf der Rhön
  • Im Maien, im Maien
  • In München trinkt man so viel Bier
  • Jetzt kommen die lustigen Jahre
  • Kaffee, Kaffee
  • Keinen Tropfen im Becher mehr
  • Liebchen, ade
  • Lustig ist's vor allen Dingen
  • Mit Sing und Sang
  • Morgen muss ich fort von hier
  • Schön ist die Jugend
  • Schön ist die Welt
  • So, wie mir zwee sin
  • Um ins Frankenland zu fahren
  • Und wenn das Glöcklein fünfmal schlägt
  • Wach auf, meins Herzens Schöne
  • War einst ein junger Fähnrich
  • Was trägt die Gans
  • Was wuchs in selbiger Erd
  • Weiß mir ein schönes Röselein
  • Wenn alle Wässerlein fließen
  • Wenn ein klein Kind
  • Wenn sich in der Rebe rührt
  • Wer recht in Freuden wandern will
  • Wie lieblich schallt
  • Wie machens denn die Wirtsleut
  • Winter, ade
  • Wir singen ein Lob auf den Frankenwein
  • Wohlauf, ihr klein' Waldvögelein
  • Wos kriegt denn mei Schatz für a Heirathsgut
Weiterführende Links zu "Lieder aus Franken. Heft 18 Fränkisch gsunga und gfreut"